20.1. – 24.1.
Mein Eindruck, dass viele Geräusche sie verunsichern, verstärkt sich, sie reagiert am ehesten nur auf meine ruhige Stimme. Unterlasse daher wieder das bimmeln, stelle fest, es geht so besser.Ich ermögliche ihr täglich viel Körperkontakt, streichele sie immer wieder. Sie fasst täglich mehr Vertrauen, geniesst endlich die Streicheleinheiten, schliesst die Augen, fühlt sich sicherer dabei.Im Garten vor dem Haus kommt sie nun gut zurecht, findet auf Zuruf den Weg zur Haustür.

25.1.
Heute grosser Erfolg beim Spaziergang. Sie reagiert super auf meine Stimme, folgt mir mit einem für sie rasanten Tempo. Sie findet heute wieder den Weg vom Garten zur Haustür alleine, ohne dass ich sie rufe.

26.01.
Wieder grosser Erfolg beim Spaziergang. Während der ca. 2 Stunden läuft sie 2 x ca. 10 Minuten recht forsch, reagiert super auf meine Stimme. Lässt sich allerdings wie üblich leicht von anderen Fußgängern/Stimmen ablenken, wird dann unsicher.

27.01.
Die Wanderung zu einer Alm verbringt sie im Rucksack, an der Alm lasse ich sie heraus, sie geht einige Meter, schnüffelt interessiert, macht ihre Geschäfte. Geht dann einen kleinen Hügel ca. 10 m hoch, traut sich trotz gutem Zureden aber nicht, die Strecke auch nach unten zu bewältigen, muss getragen werden. Pieselt weiterhin mehr liegend als sitzend.

28.01-01.02.
Was noch besondern auffällt: sobald sie unsicher/nervös wird, muss sie sich schütteln und dann kratzen. Die Haltung beim pieseln wird etwas aufrechter

01.02.
Wir sind wieder daheim – sie findet sich zurecht, fühlt sich gleich wieder heimisch

03.02.
Morgens gut drauf, ab Mittag ist sie total nervös, mag nicht essen, quiekt ab und an, kalte Nase, weicher Bauch. Am späten Nachmittag wieder o.k, um 21.00 bekommt sie Hunger.

06.02.
Sie kommt auf rufen aus dem Körbchen, Zufall ??? leckt Oskar erstmals langsam die Hand, während er sie krault.
Ich vereinbare einen Termin in der Augenarztklinik Dr. Fritsche in München.

7.-10.2.
Wohl kein Zufall, sie leckt Oskar und mir nun öfter ganz vorsichtig die Hand, den Arm, während wir sie kraulen

Tagebuch-6
Osiris
Tagebuch
Tagebuch-2
Tagebuch-3
Tagebuch-4
Tagebuch-5
Tagebuch-6
Tagebuch-7
Tagebuch-8
Tagebuch-9
Tagebuch-10
Tagebuch-11
Tagebuch-12
Tagebuch-13
Tagebuch-14
Tagebuch-15
Tagebuch-16
Tagebuch-17