Wie unter Rudel zu lesen ist, lebten wir 12 Jahre lang mit einer Einzelhündin, die sehr auf uns fixiert war. Dies brachte mich zu der damaligen Überzeugung, einen erwachsenen Hund könne man einfach nicht abgeben.

Danach begann bei uns wohlüberlegt die Rudelhaltung mit zwei Hunden, Arabella (Welpe, 3 Monate) und Yasmin (Junghündin, 8 Monate).

Akira
Mehr durch Zufall zog dann im Alter von 6 Jahren Akira bei uns ein, sie kam aus Privathand zu uns, war aber vorher bei einem Züchter mehrfache Mutter. Es war damals eine spontane Entscheidung nötig). Wie wir später erfuhren, hielt der Züchter seine Chis teilweise in Boxen, und sie wurde wohl aus Geldgründen – dann auch noch in falsche Hände – verkauft, was dazu führte, dass sie 3-4 Vorbesitzer hatte, bevor sie zu uns kam. Trotz ihrer bewegten Vergangenheit lebte sie sich nach und nach gut bei uns ein.

Sie war der erste erwachsene Hund, der zu uns kam, noch dazu eine anfangs nicht einfache Hündin, sie hatte Angst vor Männern, Panik vor Bällen, Kindern und vieles mehr. Ihr Selbstvertrauen war so ziemlich auf dem Nullpunkt, aber nach ca. 1 Jahr gemeinsamen Lernens war aus ihr eine selbstbewusste Hündin geworden.

Pumi
Schon während der Wartezeit auf Arabella und Yasmin verliebte ich mich in Pumila Dayana, Arabellas Mutter. Pumila kam als Welpe aus einer anderen Zucht in das Züchterrudel, in dem sie bis zum Alter von 4,5 Jahren lebte und dort insgesamt 3 Würfe großzog. Hauptgrund der Suche nach einem neuen Heim für sie war ihre grosse Verschmustheit, die sie in einem Rudel von damals ca. 12-15 Chis nicht so gut ausleben konnte. Nach der Erfahrung mit Akira hatte ich keine Bedenken, dass es mit ihr nicht klappen könnte.

Pumi lebte sich sofort ohne jegliche Komplikationen in das Rudel ein, sie freute sich Zeit ihres Lebens bei jedem Besuch ihres „alten Heimes“ königlich, stand aber immer parat, sobald wir aufbrachen.

Übernahme_ältere_Hunde-2
aeltere Hunde
aeltere_Hunde-2
aeltere_Hunde-3
aeltere_Hunde-4
aeltere_Hunde-5
aeltere_Hunde-6
aeltere_Hunde-7
aeltere_Hunde-8
aeltere_Hunde-9