Rückwärtsniesen

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Hallo


    plötzliche Schnorchelattacken, die meist bei Aufregung einsetzen, haben oftmals eine harmlose Ursache:


    Nicht selten werden Kleinhunde bei solchen Attacken von unwissenden Tierärzten völlig unnötig auf Astma behandelt.


    Manche Chis sind auch kleine Schauspieler, denn sie merken sehr schnell, dass sie sich mit dem Schnorcheln in den Mittelpunkt spielen können und setzten es dann auch gezielt ein. Daher möglichst wenig beachten.


    Kommentarlos entweder den Nasenrücken nach unten gegen den Hals drücken und für ein paar Sekunden halten, damit der Hund abschlucken muss, oder den Schlund streicheln. Bei einigen Hunden reicht es, dass man ihnen sagt, stehen zu bleiben, und schon beruhigen sie sich. Bei "Schauspielern" hilft sogar ein strenger Ton, "lass dass"!