Hilfe beim Barfplan ?

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Hallo liebe Chifreunde und Barfer,
    bis jetzt habe ich Mikey ja mit Fertigbarf gefüttert, verträgt er super uns ist im großen und ganzen ( Fisch mag er nicht so gerne es sei denn es ist Thunfisch aus der Dose, das klaut er den Katzen fast aus der Schnauze)
    Nun möchte ich aber vom Fertigbarf weg und selber zusammenmischen. Leider fühle ich mich da immer noch ziemlich hilflos und habe fast ein Brett vorm Kopf wenn ich mir einen Plan erstellen will.
    Irgednwie hätte ich gerne sowas wie einen Wochenplan, damit ich weiss was und wieviel ich brauche.
    Das Fleisch werde ich wohl wieder fiefgekühlt bestellen müssen. es sei denn ich kann Suppenfleisch, Rindergulasch/Hack und Hühnerbrust auch aus dem Discounter nehmen( da arbeite ich eben und es ist die einzige Einkaufsmöglichkeit die ich habe.
    Aber Innereien und Pansen werde ich da nicht bekommen.


    Könnte mir dabei evtl jemand helfen? Das wäre furchtbar lieb :o)


    Sagt mir nur welche Angaben ihr benötigt?


    Achso, was mir noch einfällt. Joghurt/ Hüttenkäse findet Mikey Ihh Bääh und auch vom Ei ist er nicht mehr so angetan wie am Anfang.

  • Hallo,


    also man benötigt das Gewicht und das alter deiner kleinen währe auch ganz gut.


    Beim Plan würde ich unsere Forumshexen fragen, die können dir sicher helfen:-)

  • Hallo,


    ach ja, falls du es noch nicht gemacht hast, lese dir alles über Barf im Forum durch, habe ich auch gemacht, ist wirklich sehr hilfreich!

  • Hallo, :o)
    Mikey ist jetzt 8 Monate alt und wiegt 1720gr.

    Hallo,


    ach ja, falls du es noch nicht gemacht hast, lese dir alles über Barf im Forum durch, habe ich auch gemacht, ist wirklich sehr hilfreich!

    Das hab ich ja schon gemacht und da kommt das Brett vorm Kopf ins Spiel. Ich lese und Lese und kapiere das wenigste. Als wenn es zu viel Input ist und das meiste abprallt.

  • Hallo,


    ja das glaube ich, mir ging es genauso:-)


    Aber ich dachte auch nur so ein bisschen als Stütze, bei mir war es dann gut, denn wenn ich mal was nicht wusste oder so, fiel mir ein dass ich da schonmal was gelesen hatte und aufpassen muss. Also eben nur als hintergrund dass man es eben schon mal gelesen hat.


    Finde es toll das du jetzt Barfen willst, bei meinen kleinen merke ich dass es Ihnen sehr gut tut.