Barf im Urlaub

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Hallo,


    wollte diesmal im Urlaub kein Trofu geben. Habe kleine Gefrierbeutel mit den jeweiligen Tagesrationen gemacht und nochmal über Nacht in den Froster gelegt. Am Abreisetag dann alles in Zeitungspapier eingeschlagen und mittig im Koffer verstaut. Meine Frau fands ekelig, war aber alles nach 7 Stunden bei Ankunft immer noch gut gefroren.
    Wie organisiert/löst ihr das? Barf im Urlaub?


    Gruß, Sven

  • Hallo,


    ich habe dieses Jahr (nun schon zum 3. Mal) ebenfalls
    den Urlaubsmix von Properdog bestellt.
    Den finde ich super, meine Hunde fressen es liebend gerne,
    und vertragen es auch super!
    Das wird für jeden Hund individuell angepaßt,
    und man kann sich aussuchen was für Fleisch-, Gemüse-, und Obstsorten man möchte.
    Alles kommt dann als Tagesration in ganz kleinen Tütchen verpackt
    (super platzsparend im Gepäck!)
    und mit Namen des Hundes versehen bei einem an.
    Das Ganze dann mit heißem Wasser quellen lassen und gut ist.


    Für mich eine super Alternative wenn man für 4 Wochen mit 5 Personen und 2 Hunden in den Urlaub fährt,


    und dann auch noch eine ca. 18 Std. Fahrt vor sich hat! ;-)

  • Hallo Sven,


    ich habe eine kleine Gefriertasche, da passt locker das Fleisch für 14 Tage rein. Gemüse/Salat kaufe ich frisch und meinen kleinen Mixer habe ich immer dabei.


    LG Gabi

  • Hallo Sven,
    wenn wir mehr als 2-3 Tage verreisen, haben wir immer eine Ferienwohnung.
    Also wird sich vorher erkundigt, ob ein Gefrierfach vorhanden ist und wo man entsprechend einkaufen kann.


    Mixer ist eh immer mit, und frisches Gemüse, Salat und dergl. bekommt man ja immer.


    Jetzt im Urlaub hatten wir einen ganzen Gefrierschrank, das Fleisch habe ich im 20 km entfernten Barf-Shop gekauft, da portionsweise eingefroren und die Madels hatten tägl. ihre Mahlzeit.


    LG
    Eva+Rudel

    Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
    Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
    Edward Hoagland


    Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
    zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

  • Hallo,


    ich würde gerne für die 2 Wochen im September weiterhin Barf füttern,
    aber ich kann das leider vergessen :(. Erstmal haben wir eine "Anreise" (Haustür zu Haustür) von ca. 6-8 Stunden.
    Außerdem im Haus leider nur ein ganz kleine Gefrierfach und da passt gerade mal ein bisschen Eis und Kühlakkus rein.
    Ich glaube mein Freund zeigt mir dann doch den Vogel, wenn ich das Fach voll räume :(.


    Naja mal sehen, vielleicht nehme ich 7 Tüten mit und dann gibt es zweimal 3 Tage Barf und 4 Tage TC.
    Mal sehen, ob ich das untergemogelt bekomme und mal gucken wie getaut es dann ist wenn wir ankommen :wacko: .


    Lg Nina

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen.
    Das ist der Unterschied zwischen Mensch und Hund. (Mark Twain)

  • Hallo Nina,


    kauf doch einfach das Fleisch vor Ort, z.B. Hackfleisch, und das Gemüse frisch, dann benötigst du kein Gefrierfach.


    LG Gabi


    P.S. Und erzieh deinen Freund besser ;) , meinem Mann ist seit langem klar, dass die Gefrierfächer im Urlaub den Hunden gehören :P

  • Hallo!
    Also ich fahre jetzt 4 Tage im Urlaub, da gibt es leider kein Kühlschrank.
    Ich werde für 2 Tage Rohfleisch mitnehmen und ein Babybrei"Gemüse Allerlei" und denn den Rest der Tage bekommt Mina eine Fleischdose(100%Fleisch) von Lunderland mit Babybrei

  • GM!


    Bitte aufpassen denn das Mitführen von ROHEM Fleisch zB. nach Kroatien (egal ob aus der EU oder aus einem Drittstaat) ist VERBOTEN! genau dasselbe gilt für Milchprodukte.. wenn man jedoch Hackfleisch z.B. vorher anbratet, dann darf man es mitnehmen, solange die Menge nicht zu groß ist.

  • Ich Barfe ja erst seit kurzem, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es so schwer ist in irgendeinem europäischen Land frisches Rinderhackfleisch und Gemüse zubekommen. Und wenn man die Moulinette nicht mitnehmen kann, dann gibt es zur Not auch diese Trockenmischungen Obst/Gemüse oder Babygläschen die man zum Mischen nutzen kann. In der kurzen Zeit wird doch keine gravierende Mangelernährung entstehen? Oder stelle ich mir das jetzt zu einfach vor?

  • Hallo Annie,
    es ist kein Problem, wenn du mal 2-3 Wochen nicht alles fütterst im Urlaub.


    Meine z.B. haben im Urlaub auch keine Hühnerhälse bekommen, die hatte der Laden nicht.


    LG
    Eva+Rudel

    Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
    Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
    Edward Hoagland


    Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
    zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin