Gar kein Trockenfutter verfüttern?

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Hallo liebe Chi-Freunde,

    nun stöbere ich schon einige Stunden hier durch das Forum (gerade besonders im Bereich Ernährung) und stoße oft darauf:


    Kein Trockenfutter!!!

    Heißt das, dass man niemals Trockenfutter verfüttern soll? (also z.B wenn ich Barfe auch noch Trockenfutter füttere?)

    Wozu gibt es denn sonst Marken wie Wolfsblut?:hcon

    Ich habe selber keinen Hund, setze mich aber gerne mit dem Thema Hund auseinander.

    Also vielen Dank für eure Antworten .zlac:

    Sandra

  • Hallo,


    Trofu gebe ich als Leckerlie, man kann es halt einfach in der Hosentasche haben. Ansonsten barfen wir.

    Trofu macht als Hauptfutter als Gesamtkonzept einfach keinen Sinn.

    Wozu wird es hergestellt? Der Kunde fragt es nach und die Industrie liefert. Ist eben einfacher, eine Tüte aufzureißen - wenig schleppen, noch weniger nachdenken.


    Gruß, Sven

  • Hallo,


    ja klar gibt es hier auch normale Leckerlie, ich achte aber schon darauf, dass nicht allzuviel Müll drin ist (Perrito statt Frolic). Wenn unser Postbote mal was gibt, frage ich auch nicht nach, was er da gerade hat.

    Bei der Ernährung sollte die grobe Linie stimmen. Ist beim Hund auch nicht anders als bei uns Mensche.


    Gruß, Sven