Chihuahua Makiert in unsere Wohnung

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

Notfälle: für mehr Informationen auf den Namen Klicken.
Bobby

  • Hallo Ihr Lieben đź‘‹

    Ich habe ein Problem mit meinem Chi RĂĽden 6 Jahre alt.

    Barney lebt mit uns in einem zwei Familien Haus mit meiner Schwiegermutter und uns. Er kann sich frei im Haus bewegen hauptsächlich ist er aber nur bei meiner Schwiegermutter wo er sogar einen Schlafplatz unmittelbar an der Haustür hat. Dort liegt er den ganzen Tag und schläft dort nachts auch. Gefüttert wird er ausschließlich bei uns oben.

    Mit uns in dem Haus leben noch eine ältere kastrierte Hunde Dame (ruhiges Wesen), und zwei Katzen (eine sehr dominant die andere sehr ruhig). Barney ist ein sehr dominanter Chi. Bis vor etwa 2 Monaten hatten wir eine Rhodesian ridgeback Hündin täglich zur Pflege bei meiner Schwiegermutter. Seit die Hündin weg ist markiert Barney in unserer Wohnung täglich mehrmals wenn wir schlafen oder nicht zu Hause sind.

    Ich weis nicht mehr was ich noch machen soll, er wird jeden Tag ausgeschimpft fĂĽr das Markieren aber es interessiert ihn ĂĽberhaupt nicht.

    Meint ihr er möchte damit zeigen das er der Chef nun wieder ist?! Könnte es vllt etwas bringen wenn ich ihn wieder zurück in unsere Wohnung hole zum schlafen und tagsüber und er dann dort mit meiner dominanten Katze die Rangordnung aus machen muss? Oder bringt sowas nicht wirklich was bei Katze und Hund?


    Tut mir leid für diesen langen Text aber wie schon gesagt ich weis einfach nicht mehr weiter und bräuchte ein paar Ratschläge. Der Chi ist komplett gesund, wird Gebarft, hat täglich viel Auslauf und einen riesigen Garten. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Danke! ;(