Welpe zieht ein

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Guten Tag,


    Ich bin neu hier :)


    Bei uns zieht nächsten Monat ein Welpe ein. Mein Mann und ich denken nun darüber nach gleich zwei Welpen zu holen, was anfangs bestimmt etwas schwieriger ist in Sachen Erziehung.!? Ich denke, dass es für den Hund schöner ist einen Artgenossen zu haben. Meine Entscheidung zwei Welpen einziehen zu lassen entstand als ich darüber nachdachte, dass der Hund zukünftig auch alleine zu Hause bleiben soll. Nun ist es aber so das es ein Weibchen ist und bei diesem Wurf ansonsten nur Rüden sind. Ich hätte aber lieber zwei Mädchen. Wie würdet ihr Vorgehen? Ich bin für jede Antwort dankbar.

  • Hallo,


    ich kann nur dazu raten, erst einen Welpen zu holen, wenn dieser mit ca. 2 Jahren aus dem gröbsten raus ist u d die Grundkommndos beherrscht, könnt ihr an die Anschaffung des zweite denken. Dann auf jeden Fall das gleiche Geschlecht. Sonst musst die die beiden ja ständig trennen, wenn das Mädel läufig ist.


    Ein zweiter ist toll, sollte aber nicht der Grund zur Anschaffung sein, damit sie arg lange alleine bleiben müssen.

    Gerade Chis sind sehr menschenbezogen u d einen Welpen kannst du anfangs eh noch nicht allein lassen.


    LG

    Eva und Rudel

    Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
    Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
    Edward Hoagland


    Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
    zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

  • 2 Welpen machen die gleiche Arbeit wie Zwillinge. Wenn Du Dir vorstellen kannst, Zwillinge zu bekommen und zu händeln, nur zu. Ansonsten gebe ich Eva völlig recht. Ich halte seit 40 Jahren Hunde - aber 2 Welpen anzuschaffen, hätte ich mir nie zugetraut.....Auch 2 Hunde kann man nicht ewig alleine lassen, sie brauchen ihren Menschen.

    LG Dagmar mit Bondi, Seppi und Louis - und Ali und Gusti, die im Regenbogenland warten
    Die Zeit verliert ihre Bedeutung in den Räumen der Liebe und der Sehnsucht

  • Danke für die Antworten. Sie würden nie länger als vier Stunden alleine bleiben und die ersten Monate sowieso nicht. Ich bin mir bewusst, dass man sich keinen Hund anschaffen sollte, wenn man die Zeit nicht aufbringen kann :) Meine Schwiegermutter wohnt zusätzlich noch mit im Haus, da habe ich immer jemanden auf den ich zurückgreifen könnte. Aber gut, dann bleibt es anfangs bei einer :)


    Danke

  • Das ist eine gute Entscheidung - und wenn der Welpe seine Pubertät hinter sich hat und weiss, wie es langgeht - wie Eva schrieb so mit 2 Jahren - kannst Du über Gesellschaft nachdenken. Übrigens ich hab 3 Hunde, davon einen Chi.

    LG Dagmar mit Bondi, Seppi und Louis - und Ali und Gusti, die im Regenbogenland warten
    Die Zeit verliert ihre Bedeutung in den Räumen der Liebe und der Sehnsucht