Hilfe mein Chihuahua knurrt immer

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Hallo vielleicht kann mir ja jemand helfen ich habe einen sehr dominanten Rüden der einfach nicht aufhört andere Weg zu knurren wenn sie sich mir nähern oder sehr aggressiv wird wenn er etwas machen muss was er nicht will z.b. bin ich zu ihm sage geh auf deinen Platz knurrt er mich an oder wenn ich sage nein du kommst hier nicht auf Sofa knurrt er wieder und will beißen ich habe alles mögliche probiert mit Liebe mit Belohnungen doch nichts hat gebracht er ist immer noch sehr dominant und was er nicht aufhört ist das markieren in der Wohnung ich bin schon zu so unfairen Mitteln gegangen dass er wenn ich nicht da bin in der Transportbox bleiben muss bis ich wiederkomme kann mir einer einen Rat geben was ich machen kann ich weiß kastrieren doch ich habe ihn unter falschen Voraussetzungen bekommen somit dass ich erst das Geld für die Kastration zusammensparen muss wenn mir jemand helfen kann wäre ich Ihnen unsagbar dankbar mit lieben Grüßen Anke

  • ich meine helfen dass man mir Tipps gibt nicht helfen bei dem zusammensparen der Kastration das liest sich glaube ich so als ob ich da nachgefragt habe aber das meinte ich nicht nur mit Tipps wie ich es weiter machen kann

  • Hallo Anke6766,
    das Verhalten des Hundes muss nicht an dem Testosteron liegen!
    Um das zu Überprüfen kann man eine Chip setzen lassen.
    Liegt es nicht an den männlichen Hormon, so kann sich nach einer Kastration das Verhalten noch verschlimmern!

    Gruß Oskar


    Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. (Isaac Newton)
    Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung, aber niemand hat ein Recht auf eigene Tatsachen.
    Viele Menschen wissen von ihren Hunden nicht viel mehr, als was sie gekostet haben. (Horst Stern)


  • Hallo Anke6766,
    hier findest du Infos über den Chip
    Kastration - Suprelorin

    Gruß Oskar


    Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. (Isaac Newton)
    Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung, aber niemand hat ein Recht auf eigene Tatsachen.
    Viele Menschen wissen von ihren Hunden nicht viel mehr, als was sie gekostet haben. (Horst Stern)


  • Hallo Anke,


    ich könnte mir gut vorstellen, dass er einfach denkt er ist der Chef daheim-der Rudelführer. Dann möchte er sich natürlich auch nichts von dir sagen lassen. Manchmal sendet man an den Hund ganz falsche Zeichen, die Hundesprache ist nicht immer einfach. Ein Hundetrainer wäre dafür toll. Der besucht euch zu Hause und wir sehen ob du dem Hund genau die gegenteiligen Signale sendest. Aber auch das ist natürlich mit Geld verbunden. Einen anderen Tip kann ich dir leider nicht geben.