Leon fällt einfach um

  • Hallo,


    mein Leon ist mittlerweile 11 Jahre alt und nun brauche ich mal einen Rat. Unser kleiner Mann schreit oft im Schlaf, überstreckt sich und wenn man ihn leicht streichelt, merkt man das er von weit weg zu sich kommt, dann steht er auf und fällt einfach wieder um und bleibt kurz liegen. Das ganze passiert immer nur im Schlaf und es sind wahrscheinlich keine epileptischen Anfälle, denn er speichelt nicht und ist auch nicht desorientiert. Natürlich sind wir auch in regelmäßiger Tierärztlicher Behandlung. Er nimmt seit längerer Zeit Kortison, da er ohne, ständig hustet. Eine minimale Dosis von jeden 2. Tag eine viertelste Tablette. Trotzdem keucht er noch bei etwas Anstrengung. Desweiteren hat er einen Kastrationschip weil er alles und jeden begatten wollte und hier vermute ich den Übeltäter, aber die Tierärztin sagt das das nicht sein könnte. Aber als Leihe hat man leider zu wenig Erfahrung um das wiederlegen zu können. Im Internet findet man dazu auch nichts. Diesen Chip hat er seit August 2018 und bis jetzt hat er noch seine volle Wirkung da die Hoden immer noch kaum zu fühlen sind. Jedenfalls bekommt er ihn nie wieder. Meine Frage hat das jemand bei seinen Hund schon mal beobachtet um einen Anhaltspunkt zu haben? Die Tierärztin tippt auf Schmerzen und hat ihm Schmerzmittel verordnet, aber das scheint es auch nicht zu sein. Also haben wir sie wieder abgesetzt . Die "Krämpfe " sind so 2 mal am Tag und nur ganz, ganz kurz so ca. 30 sek. Trotzdem machen wir uns große Sorgen. Kann uns jemand helfen?


    Liebe Grüße Sylke

  • Hallo,

    ich würde da zum einem eine Untersuchung bzgl. Epilepsie, zum anderen einen Herzultraschall in einer Klinik machen lassen.


    LG

    Eva und Rudel

    Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
    Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
    Edward Hoagland


    Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
    zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

  • Guten Abend,


    sorry das ich mich jetzt erst melde, Herzultraschall wurde im Sommer 2018 gemacht und war ohne Befund nur die Luftröhre ist etwas verengt. Herz ist alles i.o.. Am 28.02.2019 haben wir jetzt nochmal einen Termin mit einer großen Untersuchung. Da kommt eine Ärztin aus der Tierklinik in Rostock und wird ihn nochmal genau untersuchen und da er auch in letzter Zeit, genauer gesagt seit dem er den Kastrachip gesetzt bekommen hat, sehr viel hustet, wird auch die Lunge geröngt. Und dann werden wir noch eine Blutentnahmen machen. Vielleicht kann man dann ja etwas sagen. Vielen Dank für eure Antworten.


    L. G. Sylke

  • Hallo,


    heute möchte ich mich nochmal dazu äußern was es mit Leon seinen "kurzen Umfallen" auf sich hat. Er hat einen sehr hohen Lungendruck 4,5 m. Normal sind 3m. Er bekommt dafür Sildenafil (Viagra) 25 mg aufgelöst in 5 ml Wasser und davon 3 x täglich 0,4 ml, als Medikament. Und eine Aminosäure

    ( Nahrungsergänzungsmittel) L-Arginin 0,25 mg 3 x täglich. Das soll die Gefäße erweitern für eine bessere Belüftung der Lunge. Umfallen tut er trotzdem noch, aber es ist eine leichte Besserung zu verzeichnen. Wir hatten nochmals ein Herzultraschall machen lassen um sicher zu gehen, das wir nichts übersehen haben. Das Herz ist alles i. o., es bezieht sich nur auf die Lunge. Wie hoch die Lebenserwartung ist mit dieser Krankheit kann uns leider keiner sagen. Ich habe das jetzt so genau beschrieben falls es irgendwann nochmal einen Hund trifft. Ich finde dazu nämlich nicht so viel im Netz. Und wenn man ein krankes Tier hat möchte man soviel wie möglich darüber wissen.


    Liebe Grüße Sylke und Leon

  • Hallo liebe Sylke,


    ich finde es total lieb von dir, dass du die Info, was es mit dem Umfallen auf sich hat, mit uns teilst. Oft ist es ja so, dass hier "Themen" eröffnet werden und wenn die Besitzer dann wissen, was das Problem ist, hier einfach gar nicht mehr auftauchen. Das ist immer sehr schade, denn meist ist die Anteilnahme ja schon da.

    Das ist ja auch eine sehr seltene Krankheit, habe ich noch nie von gehört. Hat der Arzt dir erklärt wie sowas zustande kommt? Und mit welcher Untersuchung wurde das denn jetzt herausgefunden? Ich drücke euch fest die Daumen, dass die Medis noch besser wirken mit der Zeit und der kleine Mann nicht mehr so oft umkippt.

  • Hallo,


    raus gefunden wurde es beim Herzultraschall, wo sie mit Farbdoppler (heißt das so?) die Lunge auch ausmessen können. Er hat immer sehr viel gehustet und da haben wir uns sorgen gemacht und haben daraufhin eine Untersuchung angefragt. Die ja auch dann gemacht wurde. Kommen würde sowas wenn die Gefäße zur Lunge immer enger werden und sich immer mehr Druck aufbaut und diesen Druck sollen die Medikamente senken. Umfallen tut er immer noch. Wir komme von der Ostsee, Ostseebad Boltenhagen.


    Liebe Grüsse Sylke und Leon

  • Zum Glück hattet ihr einen so kompetenten Arzt der das heraus gefunden hat. So kann man wenigstens hoffen, dass das Umfallen weniger wird, wenn er medikamentös richtig eingestellt ist. Der Leon ist ja so ein süsser Kerl. Ich bin wirklich schockverliebt :love:<3

  • Hallo zusammen,


    unser kleiner Leon ist heute an seiner schweren Krankheit verstorben und über die Regenbogenbrücke gegangen, wir sind tief traurig und können es einfach nicht begreifen. Es ist so schlimm und man gar nicht begreifen das so ein kleiner Hund so eine große Lücke hinterlässt. Auf einmal ist alles so leer und öd.


    In tiefer Trauer Sylke

  • Ach Sylke, das tut mir unglaublich leid und Du hast mein tiefstes Mitgefühl. Es kommt nicht auf die Grösse eines Hundes an - es ist ein Familienmitglied, das nicht mehr da ist und das tut furchtbar weh. Lass ihn gehen, Deinen kleinen Leon, er ist nur vorangegangen in das Land, wo wir alle hingehen werden und wo Du ihn wiedersehen wirst. Ab jetzt kommst Du ihm jeden Tag ein Stückchen näher. Und dann seid Ihr für immer zusammen. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.

    LG Dagmar mit Bondi, Seppi und Louis - und Ali und Gusti, die im Regenbogenland warten
    Die Zeit verliert ihre Bedeutung in den Räumen der Liebe und der Sehnsucht

  • :kr8:

    Gruß Oskar


    Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. (Isaac Newton)
    Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung, aber niemand hat ein Recht auf eigene Tatsachen.
    Viele Menschen wissen von ihren Hunden nicht viel mehr, als was sie gekostet haben. (Horst Stern)


  • Liebe Sylke, was für eine traurige Nachricht. Es tut mir unendlich dolle leid. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und erfreue dich an den vielen schönen Erinnerungen die dir niemand mehr nehmen kann.

  • Liebe Sylke....das tut mir auch furchtbar leid für euch.

    Kann mir vorstellen, wie schwer das ist. Denn egal, wie groß oder wie klein....es kommt auf die Größe seines Herzens an, und das war sicher riesig!

    Wünsche dir ganz viel Kraft....und denk an die schöne Zeit mit deinem Kleinen....die Erinnerung kann dir keiner nehmen!

    Liebe Grüsse Biene🐩🐩