Wenig Lust zum Spielen

  • Hallo Chihuahuafreunde,

    Wie siehts denn so bei euren Chis mit dem Spielen aus??

    Meine Kleine (4,5 Jahre) hat in letzter Zeit immer weniger Lust zu spielen, ausser es geht um Leckerli.

    Bei Suchspielen.....also wenns was zu fressen gibt, ist sie immer dabei.

    Aber so Zerrspiele oder mit Stofftieren oder dem Ball hat sie gleich keine Lust mehr.

    Ist das normal, dass sie wenn sie etwas älter werden, weniger spielen und dafür umso lieber kuscheln??

    Denn kuscheln könnte sie zur Zeit den ganzen Tag!

    Ganz liebe Grüße von Biene und den Mädels🐩🐩😍😍

  • Mein Seppi hat 3 Stoffmäuschen und die liebt er über alles. Er schlenkert sie wie echte Beute um seine Ohren und wenn ich sie werfe, bringt er sie mir wieder, ohne dass ich ihm apportieren beigebracht habe. Er hat auch einen Leckerliball, den er gerne vor sich herschubst.

    LG Dagmar mit Bondi, Seppi und Louis - und Ali und Gusti, die im Regenbogenland warten
    Die Zeit verliert ihre Bedeutung in den Räumen der Liebe und der Sehnsucht

  • Hallo Seppifrauchen.....danke für deine Antwort!

    Meine kleine Miley hat auch ein Lieblingsstofftier....einen Hund....der muss immer mit dabei sein....der wird dann auch rumgeschüttelt usw..

    Miley (2,5 Jahre) könnte den ganzen Tag spielen und blödeln....aber Mira (4,5 Jahre) ist nicht mehr so verspielt.

    Eben nur wenns um Leckerlies geht, dann ist sie dabei aber sonst kuschelt sie viel lieber.

    Liegt wahrscheinlich wirklich am Alter.🐩🐩😍💞

    Ganz liebe Grüße

  • Hallo Biene,
    ja das ist normal.
    Es gibt Hunde die spielen bis ins hohe Alter, andere hören oder reduzieren das Spielen wenn sie Erwachsen geworden sind (mit ca. 3 Jahren).

    Gruß Oskar


    Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. (Isaac Newton)
    Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung, aber niemand hat ein Recht auf eigene Tatsachen.
    Viele Menschen wissen von ihren Hunden nicht viel mehr, als was sie gekostet haben. (Horst Stern)


  • Hallo seppifrauchen.....ist ja süß wenn dein seppi noch so gerne spielt.

    Ich freu mich schon auf den Sommer, denn auf der Wiese herumblödeln, das lieben beide.

    Da macht sogar meine Große gerne mit.



    Hallo Oskar....danke für die Info.

    Dann bin ich schon beruhigt....dann ist sie jetzt wohl langsam erwachsen geworden.

    Jetzt wird eben mehr gekuschelt und weniger Blödsinn angestellt8o


    Danke und ganz liebe Grüße

    Biene und Mädels🐩🐩💞💞

  • Hallo ihr Lieben Chi-Mamis.


    Also bei unserer Elvira ist das ganz unterschiedlich. Wenn sie läufig ist und auch noch 2-3 Monate danach, hat sie an Ihrer Lieblingspuppie gar kein Interesse. Dann kann man sie nur mit Leckerli-Spielen zum Bewegen animieren.


    Zum Beispiel Leckerli-Ball, oder wir üben Kunststücke und neuerdings spielen wir gemeinsam verstecken. Das heißt sie wartet in einem Raum bis ich rufe "komm" und dann sucht sie mich. Ich verstecke mich dann in anderen Zimmern, hinter Türen, Ecken oder Vorhängen. Das liebt sie total und so hat sie auch in der Wohnung ein bisschen Action.


    Nach dieser Zeit spielt sie ab und zu auch mit Ihrer Puppie aber verliert meist schnell das Interesse. Generell würde ich sagen, dass sie eher wie Biene´s Kleine ist-spielfaul.

  • Biene, der Schwarz-weisse ist gar nicht so mini, es ist ein Papillon.

    LG Dagmar mit Bondi, Seppi und Louis - und Ali und Gusti, die im Regenbogenland warten
    Die Zeit verliert ihre Bedeutung in den Räumen der Liebe und der Sehnsucht

  • Hallo Elvira,

    Das mit dem Verstecken in der Wohnung klappt bei uns auch super.

    Natürlich muss dann ein Leckerli rausspringen, wenn sie mich finden😉🐩💞

    Leckerliball ist ihr glaub ich zu langweilig, aber den liebt dafür meine jüngere maus.

    Tricks und Suchspiele gehen noch....

    Aber ist nicht schlimm....wird eben mehr gekuschelt.


    Hallo seppifrauchen, sorry für die minis....war nur spass....🐩💕💞🐩