Wie oft füttern?

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Hallo ihr Lieben!


    Buddy ist nun seit gut einer Woche bei uns und wir sind happy. fast alles läuft reibgunslos.

    Nur mit dem füttern komme ich noch nicht so zurecht.


    Er bekommt morgens Nassfutter, abends Trockenfutter.

    Jedoch ist es so, dass der Kleine den Tag über irgendwann Hundemüde ist, sogar seine Augen tränen dann, er kommt aber nicht zur Ruhe! Er steht ständig auf, läuft von A nach B und wieder zurück.
    Nun hab ich ihm eine kleine Portion Trockenfutter gegeben und zack, er liegt neben mir und schläft!
    Wie oft füttert Ihr eure hunde? Kann ich ihm auch einfach 3 kleinere Mahlzeiten geben?

    Von dem empfohlenen 1x am Tag füttern sind wir meilenweit weg..


    Entschuldigt meine Unsicherheit, ich will einfach nichts falsch machen!

    Gewogen hab ich ihn schon, er wiegt immernoch 3,3 Kg wie letzte Woche..


    Liebe Grüße, Lena

  • Hallo,


    bei dem Gewicht und Alter reicht 2 x täglich. Versuche doch ihn an einen Ruheplatz zu gewöhnen, Wobei das nach nur einer Woche völlig normal ist, wenn er dich ständig verfolgt.


    Lg

    Eva und Rudel

    Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
    Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
    Edward Hoagland


    Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
    zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

  • Danke Eva,


    ja eine Ruheplätzchen hat er noch nicht. jedoch endlich ein Körbchen dass er mag!

    Er mag nix was weich und flauschig ist! seltsamer Hund:D


    Habe ihm ein weiches flauschiges körbchen gekauft, wo liegt er? daneben auf dem Teppichboden :D
    Mal sehen was ich noch für ihn finde. vlt wirds wirklich ein Korb mit dünner auflage drin..

    Jetzt schläft er in seinem Autokörbchen. Das ist auch sehr angenehm, das kann ich überall hin mitnehmen und er wirddann reintheoretisch überall einen Platz haben um zur Ruhe zu kommen.


    Was denkst, du wielang wird er etwa brauchen bis er sich voll eingewöhnt hat?


    Heute hatte er leider auch etwas Durchfall...Puh


    Grüße, Lena

  • Hallo liebe Lena,


    also unsere Elvira bekommt 3-4 kleine Mahlzeiten am Tag. Trockenfutter steht ihr immer zur Verfügung, allerdings knuspert sie meist nur abends ein paar Körner. Zwischendurch gibt es auch mal Leckerlies. Sie wiegt 1,4 kg. Haben das auch mit ihrer Tierärztin so besprochen. Da sie einfach eine fixe Verdauung hat, braucht sie diese Mahlzeiten. Ich denke es ist ganz individuell was ein Hund benötigt.

  • Falls du mich meinst, wir füttern momentan morgens und abends.

    Zwischendurch gibts mal was zum kauen oder etwas trockenfutter bei Sitz-platz-übungen usw. Oder etwas aus dem Schnüffelteppich.

    So kommen wir grad ganz gut hin. Leider hat Buddy momentan etwas Durchfall...Mal sehen wie wir das in den Griff bekommen.