Herzmedikamente

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Hallo ,hat jemand Erfahrungen mit dem Herzmedikamenten vetmedin und Prilactone next 10? Mein Chi ist gerade 14 Jahre geworden,bekommt seit Mai 2020 vetmedin und soll jetzt noch ein zweites Medikament das Prilactone next 10 bekommen,ich bin mir unsicher ihm soviel Medis zu geben,nochzumal da die Ärzte beim ersten medikament gesagt haben ,das eine Besserung eintreten wird ,was garnicht der Fall war.Wäre sehr dankbar für Eure Meinung

  • hallo,

    zunächst denke ich, dass jeder Kardiologe / Tierarzt die Medikamente individuell auf die Erkrankung des Hündchens anpasst. Ich würde auch nie ohne Rücksprache mit dem Arzt eine Veränderung vornehmen, zudem sollen ja auch die Medikamente nach einer bestimmten Anweisung eingenommen werden.


    Paula hat einen Herzklappenfehler und bekommt seit gut einem Jahr drei verschiedene Herzmedis (Dimazon Vetmedin und Cardalis) dazu noch das homeopatische Cor suis. Vor einigen Wochen nahmen Husten und Kurzatmigkeit zu und nach einem Herzultraschall wurde die Dosis der Medikamente verändert.

    Vetmedin soll immer mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit gegeben werden.

    Die neue Einstellung führte nach etwa 4 Tagen zu einer Verbesserung ihres Allgemeinzustandes

    Also ich kann dir nur den Rat geben, noch einmal mit dem Arzt sprechen und deine Beobachtungen ihm mitteilen


    liebe Grüße

    Paula

  • Hallo,

    Ich gehe davon aus, dass ein Herzultraschall gemacht wurde. Es ist durchaus normal, dass sich aufgrund aktueller Befunde auch die Art und Menge der Medis verändert.


    Eine Besserung tritt mit den richtigen Medikamenten sehr wohl ein, allerdings des allgemeinen Zustandes, eine kaputte Herzklopfen bleibt kaputt, die Leistung des Herzens wird aber verbessert.


    Rede mit dem TA über deine Bedenken, Herzmittel einfach zu verändern oder nicht zu verabreichen ist fahrlässig und gefährdet die Gesundheit und das Leben deines Hundes.


    LG

    Eva und Rudel

    Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
    Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
    Edward Hoagland


    Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
    zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

  • Hallo ihr 2 Danke für Eure Meinungen,ja ich lasse alle 9 Monate einen Herzultraschall machen und natürlich lass ich die Medikamente auch nicht einfach weg,mir kommt es nur immer so vor das die Tierärtze einfach nur Geld machen wollen indem sie die Tiere mit Chemie vollpumpen,es fällt mir auch sehr schwer den Ärtzen zu vertrauen.....Aber mit Prilactone next 10 habt ihr keine Erfahrunungen gemacht oder kennt jemanden der das bekommt?