Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

  • Obst sollte in kleineren Mengen gefüttert werden und maximal 1/3 der pflanzlichen Kost ausmachen.



    • Apfel ist sehr gut verträglich und sehr gesund. Gegen Durchfall reibt man ihn und lässt ihn ohne Schale stehen, bis er braun wird.


    • Steinobst (entkernen)


    • Beerenfrüchte


    • Birne ohne Schale ist bei Magenproblemen hilfreich.


    • Ananas und Papaya enthalten besonders viele Enzyme. Sie können zu Beginn der Umstellung auf Barf gefüttert werden, da sie die Verdauung durch die Enzyme unterstützen.


    • Mango


    • Melone


    • Kiwi


    • Kaktusfeige


    • Zitrusfrüchte, Feigen und Datteln


    • Bananen nur in kleinen Mengen und nur überreif füttern. Bei zunehmender Reifung wird die unverdauliche Stärke in Fruchtzucker umgewandelt. Bananen enthalten viele Kalorien und sollten deshalb nicht bei Übergewicht gefüttert werden.


    Achtung giftig:
    Trauben und Rosinen, rohe Holunderbeeren!
    Avocado enthalten Persin, welches bei Hunden toxisch wirken kann