Beiträge von Pascha

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

    Hallo Julie,


    ich freue mich, einmal wieder von Euch ein Bild zu sehen. Ein sehr schönes Foto von Finley und Angelo.
    Gemütlich so einen großen kuscheligen Bruder zu haben.


    Paul wird im Oktober 15 also sind die Zwei etwa gleich alt.


    Liebe Grüße an Dich und Familie
    Ricarda+Paul

    Hallo Julie,


    das Foto von den Beiden ist einfach genial.


    Cosmo sieht so richtig erwachsen und gelassen aus. Ein Traumhund einfach.
    Angelo zwischen seinen "Pranken" schön und lässig wie eh und je.


    Liebe Grüße
    Ricarda+Paul

    Hallo Sabine,


    Du stehst das durch. Dein Hund vertraut Dir und wir sind dafür da, gerade in diesen schweren Phasen HALT zu geben. Daß Du verzweifelt bist steht Dir zu!


    Doch schaue jetzt erst einmal vorwärts. Genieße jeden Tag mit ihr zusammen. Es kommt nicht auf die Lebenslänge sondern auf die Lebensqualität an. Versuche für Euch beide einen Weg zu finden. Daß das Leben endlich ist wissen wir und auch Du hast die Kraft gemeinsam mit Tiffany Euren Weg weiter zu gehen.


    Liebe Grüße
    Ricarda

    Hallo Julie,


    Zu Amys Schönheit ist nun noch die Weisheit der nun nicht mehr so ganz jungen Hündin dazu gekommen.
    Die Bilder sind wunderschön.


    Liebe Grüße
    Ricarda und Paul

    Hallo Sylvia,


    das ist schrecklich und es geht mir immer sehr nahe.


    Doch haben wir alle es in unseren Händen, diese Vermehrer nicht zu unterstützen. Das Angebot wird durch die Nachfrage bestimmt.


    In unserer Gesellschaft "alles billig" auch wenn es ein Lebewesen ist, haben diese Verbrecher genug Abnehmer. Wir können nur
    immer wieder darauf hinweisen. Leider.


    Liebe Grüße
    Ricarda und Paul

    Liebste Amy,


    das kleine alte Männlein brachte eben eines seiner 3 Leckerchen aus dem Versteck. Er legte es auf meinem Bauch ab (ich lag) und forderte mich auf es zu halten. Er knusperte dann eins auf. Also ein Erfolg mit Verspätung.


    Das verschmähte Herz und die Kauwurzel werde ich jetzt von seinem Freund Amon (Pudel) testen lassen.


    Liebe Grüße an Dein Rudel und Dich

    Hallo Juli,


    wir haben nun auch getestet.


    Beim Auspacken war Paul ganz nervös. Aber dann, das große schöne Herz und die Kauwurzel, nur geschnuppert und dann weggegangen. Die kleinen Leckerlis waren schon interessanter. 3 insgesamt habe ich angeboten und er hat sie sich versteckt. Er prüft nun täglich, ob sie vorhanden sind, gefressen hat er leider nichts.


    Schade, mir gefällt alles so sehr, aber ich bin nicht die Zielgruppe. Vielleicht ist für sein 13jähriges Gebiss alles etwas hart.


    Jedenfalls super Idee und ich wünsche Euch viel Erfolg.


    Liebe Grüße
    Ricarda und Paul

    Hallo,


    auch hier drücken wir ganz fest die Daumen, daß es ohne OP besser wird.


    Ich habe gerade mit Paul ein kleines Wunder erlebt. Er hatte an seinem (einzigen) Auge jahrelang ein kleine Stelle, die hin und wieder nässte. Vor 3 Wochen fing es an zu bluten und der Tierarzt riet zur Op wegen evtl. Entartung - trotz seiner 13. Jahre.


    Am Tag der OP wusste ich, daß läßt Du heute nicht machen, OP verschoben auf 29.12., Nun hörte das Bluten auf, die Stelle wurde jeden Tag kleiner, heute fast nicht mehr zu sehen.
    Auch so etwas gibt es.


    LiebeGrüße
    Ricarda

    Hallo Steffie,


    wie sieht die Situation denn zwischenDir und Deinem Partner aus? Seit Ihr schon lange zusammen, wollte er einen zweiten Hund? Mag er sie ?


    So aus dem Bauch heraus sehe ich dort evtl. das Problem. Wenn medizinisch alles in Ordnung ist, könnte es sein, daß die Kleine mit den
    ihr zur Verfügung stehenden Mitteln auf Spannungen zwischenEuch hinweist?


    Herzliche Grüße
    Ricarda

    Hallo Becky,


    ich habe mir schon lange abgewöhnt, Ärzten - ob Tier- oder Humanmedizien - alles zu glauben. Leider spielt in der heutigen Medizin Geld die entscheidende Rolle.
    Ausnahmen bestätigen die Regel.


    Wenn meinen Wünschen nicht entsprochen wird und ich mir Vorträge anhören muss, die längst nicht mehr aktuell sind, gehe ich wonders hin. Entscheiden ist,
    daß ich Vertrauen habe. Zu Deiner Ärztin hätte ich es nicht.


    LG
    Ricarda

    Hallo,


    das ist ein zauberhafter kleiner Mann. Diese Ohren !!!!! Einfach zum verlieben.


    Zusammen mit Deinen Mops-Jungs ein harmonisches Rudel ? Murphey sieht nicht
    ganz begeistert aus, aber dieser tragische Blick ist ja wohl ganz normal.


    Viel Freude wünsche ich Euch.


    Ricarda+Paul

    Hallo Eva,



    also erst einmal: Gratulation zu diesem Traum von Hund. Ich könnte mir aber auch vorstellen,
    daß sie Euer Rudel schön in Schwung bringen wird. Alles Liebe für Euch. :hchi2: :hchi2:


    Ricarda+Paul

    Hallo Julie,


    Welpe Cosmo ist ein Traum ! Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs. Die 4 zusammen sehen sehr stimmig aus, hätte ich nicht gedacht. Finley hat sich wunderbar entwickelt, eine wahre Schönheit.


    So wünsche ich Euch allen weiterhin alles Liebe.


    Ricarda und Paul
    (Paul ist jetzt 12, es geht ihm sehr gut)

    Hallo Julie,


    die Drei zusammen - einfach traumhaft.


    So wünschen Paul und ich Dir, Deinem Mann, Deinem Baby und allen Deinen Hunden und Katzen ein gesegnetes Weihnachtsfest.


    Paul ist jetzt 12 und wird jeden Tag hübscher und noch lieber, mein Seelenhund.


    Deine Ricarda
    die auch an Hercules denkt

    Hallo Verena,


    ich möchte Euch mein herzliches Beileid sagen zum Verlust Eures kleinen Diegos.


    Es gehört sehr viel Größe dazu, im Interesse des Tieres, ihn loszulassen. Ihr habt die einzig richtige Entscheidung für den
    kleinen Mann getroffen. Er und ihr habt Schreckliches durchgemacht und so wäre es sicher weitergegangen.


    Er hat jetzt seinen Frieden gefunden. Für Euch ist jetzt eine traurige Zeit. Da hilft wirklich nur, die Trauer
    anzunehmen, über ihn zu sprechen und sich an all das Schöne zu erinnern was ihr gemeinsam hattet. Trost kann Euch keiner
    geben, weill es einfach traurig ist so einen jungen Hund unter furchtbaren Umständen zu verlieren. Weine wenn Dir danach
    ist, er hat es verdient.


    Ihr werdet ihn für immer im Herzen haben und dankbar für die gemeinsame Zeit.


    Alles Liebe für Euch :kr17:
    Ricarda+Paul

    Hallo,


    versuche sie zu überlisten, indem Du sie ein ganzes Stück von zu Hause weg trägst.


    Dann wollen sie nach Hause und dabei klappt es meistens, daß sie die nötigen Geschäfte erledigen.


    Bei uns hat es geklappt.


    Liebe Grüße
    Ricarda+Paul

    Hallo,


    auch ich kenne keinen Chi der gerne schwimmt. Meiner schon gar nicht.Als ich 2 Jahre eine Ferienwohnung direkt an einem See hatte, ist er freiwillig nur bis zum Knie am Ufer entlang gegangen. Ich habe ihn dann manchmal ein Stück mit hinausgenommen. Er ist schnurstracks zurückgeschwommen und nichts wie raus.


    Seine Vorgängerin, ein Cocker Spaniel Mädchen, ist von Anfang an mit Freuden ins Wasser gestürzt und konnte nicht genug bekommen.


    Ich denke, man muss es den Hunden überlassen, ob sie wollen oder nicht.


    Herzliche Grüße
    Ricarda+Paul

    Hallo,


    es kann ja wohl nicht Dein ernst sein, daß Du Deinen 11 Wochen alten Chihuahua Rüden in einen Laufstall setzt. Mit 11 Wochen gehört er noch zu seiner Mutter und seinen Geschwistern.


    Mit 11 Wochen kann er noch nicht sauber sein, er kann seine Blase noch nicht kontrollieren. Alle 2 Stunden muß er raus und nach jedem Fressen und Schlafen.


    Einen 11 Wochen alten Chihuahua ans Alleinsein zu gewöhnen halte ich geradezu für Tierquälerei. Er kann überhaupt npoch nicht alleine sein. In einem 1/2 Jahr kannst Du mit der 5 Minuten-Regelung anfangen.


    Du hättest Dich vor dem Kauf informieren müssen, dann hätte ich dringlichst zu einem Steiff-Tier geraten (die mit dem Knopf im Ohr). Sitzen gerne im Laufstall, bleiben gerne alleine und sind auch von Anfang an sauber.


    Im Interesse Deines Kleinen hoffe ich, daß Du schnellstens Deinen Laufstall zusammenklappst.


    Grüße
    Ricarda+Paul