Beiträge von Eva

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

    Hallo,

    ich gehe mal davon aus, dass die Hunde geimpft sind. Natürlich sollten sie tägl. mehrmals raus, ihre nähere Umgebung kennenlernen usw.


    Lg

    Eva und Rudel

    Hallo,

    schädlich ist es nicht, Hunde neigen zum schlingen. Einfach nicht in der Zeit stören. Manche schlingen immer, andere weniger, ab und an gibt es auch Hunde, die langsam fressen.


    Lg

    Eva und Rudel

    Hallo, wenn du von den ca. 80 mg je kg Körpergewicht eines erwachsenen Hundes ausgehst, kommst du bei einem 2,5 kg Hund auf ca. 200mg


    So ganz verstehe ich dein Problem nicht. Was fütterst du, wie alt und schwer ist der Hund ?


    Lg

    Eva und Rudel

    Hallo,

    die Angaben auf den Verpackungen sind immer nur Richtwerte, es kommt dazu ja auch darauf an, wie aktiv der Hund ist, wie er verwertet usw.

    Auch die Qualität des Futters spielt eine Rolle.


    Erwachsene Hunde kommen mit 1 x, maximal 2 x täglich füttern aus.


    Cesar z.b. würde ich nicht als gutes Futter bezeichnen, ich halte nicht viel von Trockenfutter, du könntest z.b. Real Nature vom Fressnapf nehmen, oder Dogz Finefood.


    Im Nachschlageforum findest du viele Infos zu Futtersorten.


    Lg

    Eva und Rudel

    Hallo,

    Medis in ein wenig Leberwurst geben, Maul auf, Leberwurst rein, Maul zuhalten bis es geschluckt wurde.


    Hört sich nicht nett an, muss aber ab und an sein.


    Lg

    Eva und Rudel

    Hallo,

    heilen nicht, aber ich habe rechtzeitig die Diagnose und kann bei Anzeichen gleich reagieren und früh genug mit der Behandlung/Medikamentengabe beginnen. Wenn starke Anzeichen vorhanden sind, wie bei deinem Hund, ist es oft schon fortgeschritten und mit einer frühzeitigen Diagnose kann man den Fortschritt durchaus verzögern.

    Lg

    Eva und Rudel

    Hallo,


    tut mir leid, aber nun hast du eine Diagnose.


    Es ist leider so, Diese Herzerkrankungen sind schleichend, sobald Symptome auftreten, müssen oft schon diverse Medis rein.


    Daher gehen eben meine alle ab dem 8. Lebensjahr regelmäßig zum Herzultraschall.


    Lg

    Eva und Rudel

    Hi,

    das Wasser in der Lunge hängt davon an, wie die Klappe schließt und der gesamte Rückfluss ist. Sollte dir ein guter Kardiologe eigentlich klar erläutern.

    Lg

    Eva und Rudel

    Hallo,

    auf jedem Fall zu einem Kardiologen. Durch abhören, Ekg alleine kann bei Herzerkrankung keinesfalls eine genaue Diagnose bzw. genaue Gabe der Medikamente erstellt werden. Da ist ein Herzultraschall unbedingt notwendig.


    Allein die Gabe von Entwässerung zeigt deutlich durch die Besserung, da hier kardiologische Massnahmen erforderlich sind.


    Meine gehen - Durch langjährige Erfahrungen bedingt - Grundsätzlich ab dem 8. Lebensjahr zum Herzultraschall.


    Lg

    Eva in Rudel

    Hallo,

    generell ist das nicht zu beantworten, Kommt auf den Hund bzw. dessen Gesundheitszustand an. Auch Blutwerte sind da gefragt.


    Sind z.B. Leber und/oder Nierenwerte schlecht, ist einiges zu beachten.

    Bei sehr alten Hunden leicht verdauliche Kost usw.

    Kommt also immer auf den Einzelfall an.

    LG

    Eva und Rudel

    Hallo,

    hatte sie das schon immer ? Schreien hört sich für mich nach Angst bzw. Panik an. Evtl diverse schlechte Erfahrungen ?

    Da wirst du Hilfe vor Ort brauchen.


    LG

    Eva und Rudel