Beiträge von Susa

Anmeldung-Registrierung

Anmelden oder registrieren

    Hallo und Moin :-)



    ich persönlich halte nix davon , ein Hund hat vier Beine zum laufen , auch die Chihuahuas können lange laufen ,so wie die Großen , wenn sie alt genug sind . bei sehr alten , betagten Hunden vielleicht sinnvoll , aber unsere Lütten können wir doch ohne Probleme tragen , wenn sie nicht mehr so können , oder erschöpft sind , Gibt auch so praktische Umhängebeutel für kleine Hunde , finde ich persönlich praktisch , ich brauche keine Schickimickitaschen . Schöne Woche noch und alles Liebe dir .



    Liebe Grüße , Susanne

    Hallo ,


    eine Idee wäre , jemandem vom Personal zu bitten , ein Auge auf deine Süßen zu werfen . An sich kann doch keiner ins Zimmer , außer das Personal ,aber ruft doch das Hotel an und fragt , ob man irgendwie einen Hundesitter für die Zeit engagieren kann , daran sollte es doch nicht scheitern . Ich gebe zu , ich hätte auch Sorge , dass was passiert , sie sind so klein . Schön auspowern , genau .... , und sie schlafen wie Engel , sogar mit eigenem Bettchen . Finde das Angebot von Anna auch unwahrscheinlich lieb .


    Liebe Grüße ,
    Susanne

    Hallo ,


    das verstehe ich schon mit dem quitschen und fiepsen , man kann das kaum aushalten ... , und trotzdem , wenn du auf Nummer Sicher gehen willst , während der Läufigkeit beide trennen . Für die Mutterschaft ist sie noch viel zu jung .


    Liebe Grüße ,
    Susanne

    Hallo ,


    ich wäre vorsichtig , wenn das mit dem Hormonchip zu lange her ist , da wäre ein kastrierter Rüde weniger gefährlich . Ja , potente Rüden sind manchmal liebeskrank , wenn sie nicht an die läufige Hündin dürfen . Wie alt ist denn deine Kleine , meine ist sechs Monate alt und noch nicht läufig .


    Liebe Grüße , Susanne

    Hallo Maria,


    Wenn sich dein Hund gerne mal verschluckt , ist es was anderes . Wenn Hunde nicht weiternagen oder kauen , wenn die Halter weg sind , kommen sie mit dem allein sein meistens nicht klar , aber du hast ja zwei Mäuse . Bei mir liegen nur Kausachen rum , die sie auch ohne meine Aufsicht benagen können , meine Hunde haben keine Probleme mit dem verschlucken , da bin ich froh . Ich finde manches halt übertrieben , und das sage ich auch , damit möchte ich niemanden persönlich angreifen .


    Liebe Grüße , Susanne

    Hallo ,


    man kann seine Hunde auch in Watte packen , also das ist ja man übertrieben . Ich nehme dem Hund doch nicht seine Kauknochen weg , weil was passieren könnte . Wichtig , dass der Hund rumknabbern kann , wie er mag ,das hält auch die Zähne sauber .


    Liebe Grüße , Susanne

    Hallo ,


    Zweithund wäre schön ... , wäre sie nie alleine , klar du bist ihr Frauchen und sie hängt sehr an dir , richtig , sich das gut zu überlegen , das mit dem Katzenklo muss jeder selber wissen , was er macht . Ja , so machen die Züchter es sich einfacher , höre ich oft . Hatte meine nicht .... , ganz deiner Meinung , jeder Hund , egal , ob klein und groß , braucht seinen Auslauf , muss schnuppern und erkunden dürfen . Auch der Chi braucht zwei bis drei Std täglich Bewegung , wenn es wettertechnisch möglich ist . Du , das ist nachts , da schlafen Hunde auch .... , sie wissen aber , dass ihre Menschen nebenan sind . Das ist alles eine Gewöhnungssache . Meine dürfen auch mit ins Bett .


    Liebe Grüße , Susanne

    Hallo ,


    gerade ein Chihuahua bindet sich sehr an seinem Halter , und mit dem Argument , sie schläft sowieso tagsüber , kann man schön sein eigenes schlechtes Gewissen wegdrücken , ein Hund braucht eine Bezugsperson , die mehr da ist , länger als vier Stunden sollte kein Hund allein sein müssen . Wenn ich dich richtig verstehe , bleibt sie aber ab mittags bei deiner Mutter , wenn sie nicht verhindert ist , das ist schon mal besser , als wenn sie immer so furchtbar lange allein sein muss . Also , der Chi fühlt sich am wohlsten , wenn noch ein Artgenosse bei ihm ist , dass oft nicht geht , sehe ich ein , ist u.a, auch eine Frage des Geldes . Wer 8 Std arbeiten geht , halt noch voll berufstätig ist , und keine Betreuungsmöglichkeit für seinen Hund hat , sollte sich erstmal einen Stoffhund holen , oder ihn mit zur Arbeit nehmen . Muss jeder selber wissen , mit dem Katzenklo , finde ich überflüssig , dann hat sie Durchfall , das wird entfernt , und gut ist . Ist doch keine Katze , deine Maus .


    Liebe Grüße ,
    Susanne

    Hallo Chrissy , m


    bin auch der Meinung , dass meine Hunde nicht von allen Fremden angefasst werden müssen , gehen sie selbst darauf zu , ist es okay . Mit 6 Wochen einen Hund abgeben ist viel zu früh , er sollte möglichst bis zur 12 Woche bei der Mutter bleiben dürfen , finde immer schon schlimm , wenn ich höre , mit 8 Wochen , tja , da werden die lieben Kleinen anstrengender . Bitte die Leute , deinen Hund nicht anzufassen . Bleib entspannt , auch wenn es manchmal schwer fällt . Der Hund spürt deine Aufgeregtheit ,das ist nicht gut Mit viel Geduld und Liebe bekommt ihr das hin . Lasst euch evtl von einem Tierpsychologen beraten , oder geht zum Tierarzt , manchmal ist das die Lösung .


    Liebe Grüße , Susanne

    Hallo Akossia ,


    ich hab auch was gegen gedrillte Hunde , finde Hund soll Hund sein dürfen .... , aber das kleine Hunde ABC sollte jeder Hund kennenlernen dürfen ,die Bindung zum Hund ist zumal intensiver , wenn du ihm klar zeigst , was Sache ist , Geschirr und Leine sollte geübt werden , wichtig ... , zumal auch in vielen Orten Leinenzwang herrscht . Ist ja schön , was du sein willst für deine Hunde , aber so werden Kinder und Hunde manchmal auffällig . Was heißt , ein Hundeleben ist nicht lang ? Zwei meiner Hunde wurden 16 und 17 Jahre alt , hatte beide erwachsen zu mir genommen , waren meine Freude und hangen sehr an mir . Was für ein Unsinn ist es , dass gestylte Leute und so mehr Chancen haben beim Züchter ? Liegt es vielleicht an Deinem Auftreten ? Zähneknirschend zahlen ? Würde mich abschrecken .... , dein Auftreten , wenn du auch so redest , sorry . Schön ist , dass du sagst , egal , was ist , der Hund bleibt .... , du schiebst ihn nicht ab . Ich wünsche dir alles Liebe .


    Gruß , Susanne

    Hallo ,


    es gibt auch Liebhabertiere bei seriösen Züchtern , Hunde mit kleineren Schönheitsfehlern , die bekommen keine Papiere deswegen , da ist der Welpenpreis nicht so hoch . Das mit dem vernünftig züchten ist so eine Sache , wenn ich mir die Rassen so anschaue . Ich würde mir niemals einen Hund von der Welpenmafia holen , auch nicht aus Mitleid , so unterstützt man diese Tierquäler noch !!! Hat man nicht das Geld übrig , ist ja nicht wenig , was der Chihuahua kostet , je nach Farbe wird er teurer , das mit der Farbe , na ja ... , dann in der Chihuahuanothilfe schauen , oder im Tierheim , hier sind wieder zwei in der Notvermittlung , gerade gelesen , hoffe so sehr , dass sie ein schönes , neues zu Hause bekommen . Erwachsene Hunde haben auch ihren Reiz , und sie sind fertig , machen meistens weniger Arbeit .


    Liebe Grüße , Susanne

    Hallo Sandra ,


    ein Tipp wäre , einzeln zu gehen mit der Kleinen , ihr Sicherheit geben , immer wieder zeigen , hier ist nichts bedrohlich ,denn beide zusammen stacheln sich auf , es wäre kein Problem einen Zwerg , der nichts schlechtes erlebt hat , an einem ruhigen Großhund zu lassen , die sind oft viel entspannter , als unsere Kleinen . Versuche mal ohne Hunde mit den Leuten ruhig zu reden , ist immer besser , als sich zu streiten . Vielleicht geht man dann zu unterschiedlicheren Zeiten .Das ist so etwas von daneben , dass so viele Hundehalter keine Rücksicht nehmen . Laufen meine frei , kommt ein angeleinter Hund , rufe ich meine ran und leine sie an . Wenn so ein Riese auf meine zugestürmt kommt , pass ich schon bei der Chihuahuahündin auf , damit nichts passiert . Die sind so zierlich .... , aber dennoch wichtig , dass auch die Zwerge alles kennenlernen . Angst ist nicht immer ein guter Ratgeber ..... , oh ich kann aber gut verstehen , wie es dir geht , Gott sei Dank ist nichts passiert .


    Liebe Grüße ,
    Susanne

    Hallo Anna ,


    Hab ich auch gemerkt , dass ich falsch bin , sollte nicht hier landen . Also , erst läuft sie , dann nehme ich sie auf den Arm . Mit den fünf Minuten je Lebensmonat ist mir klar , aber ab wann darf sie so lange , wie die Große gehen ? Sie möchte länger mit laufen .Frei laufen und liegen und so macht sie im Garten seit ich sie habe .


    Liebe Grüße
    Susanne

    Hallo liebe Hundefreunde !


    Ich habe meine Kleine mit 12 Wochen bekommen , mein Tierarzt sagte damals auf mein Nachfragen , das ist doch ein Baby , ich soll sie toben lassen im Garten , wie sie mag , und Gassi nur kurz , weil die Kleinen einem folgen würden , bis sie vor Erschöpfung umfallen . Die Gelenke müssen ja erst gefestigt werden , damit ich evtl. Spätfolgen vermeide bei ihr . 5 Minuten Gassi pro Lebensmonat , hab ich gelesen . Nun ist sie ein halbes Jahr alt . Ab wann kann sie , wie meine " Große" lange Strecken mitlaufen ? Sie möchte länger laufen .... , über eine Antwort würde ich mich freuen , bin momentan ziemlich ratlos .


    Liebe Grüße ,
    Susanne

    Hallo ,


    Du schreibst , du hast Erfahrung mit Hunden , aber was du so schreibst , sorry .... , manchmal ist es besser auf Hunde zu verzichten , bis man die Zeit hat . Wäre jedenfalls hundgerechter . Würde niemals so Pinkelmatten hinlegen , Hunde sollten raus dürfen , wenn sie müssen , sie wollen alles erkunden , dazu sind Chihuahuas ganz besonders , kleine Clowns . Hast Du nicht jemanden in deiner Verwandtschaft ,oder so ,der die beiden wenigstens einmal mit raus nimmt ? Eva schreibt es so treffend , sie brauchen Kontaktmöglichkeiten zu ihrem Menschen , und vor allem auch Sozialkontakte , über kurz oder lang kann es sein , dass deine Kleinen sich auffällig zeigen , weil sie eben nicht so glücklich sind , wie du wahrscheinlich meinst .


    Liebe Grüße ,
    Susanne

    Hallo Anna ,


    Ich sehe kein großes Problem bei Sammy mit dem alleine bleiben , das hat er so gut , wie drauf . Glaube , viel üben brauchst du nicht . Er jault nicht , geht schnell zum Sofa zurück , ein gutes Zeichen . Wenn er entspannt bleibt , wenn du zurück kommmst , dann kann er das . Hab kein schlechtes Gewissen , wenn er alleine bleiben muss , da muss er nun mal durch . Ich bin auch gern mal daheim , hat man seine Ruhe :-)


    Liebe Grüße ,
    Susanne